Wohnungssuche

 
Service und Notdienste

Bei dringenden Notfälle können Sie sich an unsere Partnerunternehmen wenden!

Zur Übersicht ›

Kontakt

Baugenossenschaft Neptun e.G.
Goethestraße 3
18055 Rostock

Tel.: 0381 24202 - 0
Fax:  0381 24202 - 29

E-Mail: info@bg-neptun.de

Ihre Ansprechpartner ›

Wichtige Hinweise zur Mietzahlung während der Pandemie

Zum Schutz der Mieter vor Kündigungen aufgrund unverschuldeter Zahlungsausfälle für den Zeitraum zwischen April und Juni 2020 aufgrund der anhaltenden Covid-19 Pandemie wurde vom Bundestag mittlerweile ein Gesetz verabschiedet.
Dies bedeutet, dass Mieter zwar grundsätzlich verpflichtet sind, die Miete zu zahlen. Sollte dies jedoch wegen notwendiger Antragstellungen auf Transferleistungen oder wegen vorübergehenden Verdienstausfällen aufgrund Kurzarbeit o.ä. nicht wie vereinbart zum Monatsanfang möglich sein, kann deswegen keine Kündigung ausgesprochen werden.
Die Mieter sind jedoch angehalten, sich bei einer absehbaren finanziellen Notlage unverzüglich zur Absprache mit ihrem Vermieter in Verbindung zu setzen, um die weitere Vorgehensweise zu klären. Weiterhin muss der Zusammenhang des Zahlungsverzugs mit der Pandemie durch entsprechende Dokumente, z.B. ein Bestätigungsschreiben des Arbeitgebers, nachgewiesen werden.

Wir bitten daher unsere Nutzer, bei denen diese Situation absehbar oder bereits eingetreten ist, sich unbedingt bei Frau Depoorter unter 0381 24202-11 oder depoorter@bg-neptun.de zu melden.

Es ist möglich, Stundungen für Mietzahlungen zu vereinbaren. Sollte es finanziell möglich sein, sollten jedoch unbedingt Teilzahlungen der Miete angestrebt werden. Offene Beträge können dann zu einem späteren Zeitpunkt als eine Summe oder in Raten abgezahlt werden. Dies wird jedoch anhand der Daten jedes Nutzers individuell geprüft und abgestimmt.
Bitte nehmen Sie auch immer die Möglichkeit in Anspruch, Transferleistungen wie Wohngeld, ALG2 oder Grundsicherung zu beantragen. Diese Leistungen müssen bei Bewilligung nicht an das Amt zurückgezahlt werden. Derzeit sind auch bei den Ämtern die Prüfungskriterien für die Bewilligung von Leistungen stark gelockert worden (z.B. Wegfall der Vermögensprüfung), so dass jeder Nutzer unbedingt entsprechende Anträge stellen sollte. Sollten Sie in Kurzarbeit sein, muss Ihr Arbeitgeber für Sie beim Jobcenter Kurzarbeitergeld beantragen.

Adressen in Rostock für die Antragstellung von staatlichen Zuschüssen:

Wohngeld
https://rathaus.rostock.de/de/service/dienstleistungen/wohngeld/250059
Erstanträge: Sachgebiet Wohngeld, Hans-Fallada-Str. 1, 18069 Rostock

ALG2 / Grundsicherung
https://www.arbeitsagentur.de/m/corona-grundsicherung/
Hanse-Jobcenter Rostock, Friedrich-Engels-Platz 5 - 8, 18055 Rostock



News & Infos

Jeder auf seinem Balkon, und doch alle zusammen...

Unsere Mitglieder in der Neptunallee pflegen auf ihre eigene Art und Weise die sozialen Kontakte während dieser schwierigen Zeit

...mehr ›

Wichtige Hinweise zur Mietzahlung während der Pandemie

Zum Schutz der Mieter vor Kündigungen aufgrund unverschuldeter Zahlungsausfälle für den Zeitraum zwischen April und Juni 2020 aufgrund der anhaltenden Covid-19 Pandemie wurde vom Bundestag mittlerweile ein Gesetz verabschiedet.

...mehr ›

Falsche Fernsehtechniker unterwegs

Aktuell warnen die Medien vor unangemeldeten fremden Personen, die plötzlich vor Ihrer Haustür stehen.

...mehr ›

Hier finden Sie alle News & Infos auf einen Blick ›

Bautagebuch

Ulmenstraße 25, 25a

Ulmenstraße 25, 25a

Im Oktober 2018 ist es uns gelungen, ein unbebautes Grundstück in der beliebten Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt in unmittelbarer Nachbarschaft unseres „Walnusshofes“ zu erwerben.

...mehr ›

Hier finden Sie alle Bautagebücher auf einen Blick ›